Logo BrotmitEi

Rezepte

Wiener Schnitzel

Wer liebt ihn nicht, diesen österreichischen Klassiker? Für das perfekt soufflierte Wiener Schnitzel gibt es ein paar Tricks und dann gelingt euch mit Sicherheit ein besseres Schnitzel als in so mancher Wirtschaft.

Zutaten

Anleitung

Professor-Ei-beantwortet-Fragen

Schritt 1:

Das Kalbfleisch in ca. 70-80 g große Stücke schneiden und anschließend mithilfe von Frischhaltefolie gleichmäßig plattieren. Von innen nach außen plattieren, um eine gleichmäßige Dicke von ca. 3-5mm zu erreichen, außerdem verhindern wir so, dass unser Fleisch reißt.

Schritt 2:

Jetzt bereiten wir unsere Pannierstraße vor, dafür geben wir alle unsere Zutaten in ausreichend große Gefäße. Mehl, Semmelbrösel abfüllen und die Eier nicht komplett vermengen, dass es perfekt soufflieren kann.

Schritt 3:

Das Fleisch mit Salz würzen und mit etwas Wasser beträufeln (durch den aufsteigenden Wasserdampf, unter unserer Panade, souffliert das Schnitzel)

Schritt 4:

Anschließend in das Mehl geben, leicht mehlieren und das überschüssige Mehl abklopfen. Jetzt ins Ei geben und gleichmäßig mit Ei überziehen, überschüssiges Ei abtropfen und ins Paniermehl geben (das Paniermehl nur ganz leicht andrücken, sonst geht die Panade nicht auf).

Schritt 5:

Vom Paniermehl direkt in eine Pfanne mit ausreichend Butterschmalz geben. Das Fett sollte gut heiß sein. Mit etwas Semmelbrösel können wir die Temperatur unseres Fetts überprüfen. Das Schnitzel einlegen, anschließend den Topf durchgängig schwenken, um die perfekte, lockere und luftige Panade zu erreichen. Das Schnitzel einmal wenden und goldbraun ausbacken.

Schritt 6:

Auf einem Küchentuch abtropfen und servieren.

Beilage:

Als Beilage eignen sich klassische Petersilienkartoffeln. Kleine Kartoffeln in der Schale in reichlich Salzwasser garen. Kartoffeln schälen und mit Butter, einem Spritzer Wasser zu einer cremigen Glasage emulgieren. Die gehackte Petersilie dazugeben und mit Salz würzen.

Hier noch ein paar Tipps:

  • Eier für die Panade nur leicht verrühren
  • Fleisch mit Wasser besprühen, aufsteigender Wasserdampf hilft beim Soufflieren
  • Paniermehl nicht andrücken (mit Gefühl, damit die Panade soufflieren kann)
  • Nehmt einen Topf oder eine hohe Pfanne und schwenkt die Pfanne durchgehend
  • In reichlich Butterschmalz ausbacken
  • Fleisch von innen nach außen plattieren (mit der glatten Seite des Klopfers)
  • Fleisch unter Frischhaltefolie klopfen, damit es nicht reißt oder spritzt

Neueste Rezepte

Vegetarische Chicken Nuggets

Vegetarisches Fried Chicken

Vegetarisches Fried Chicken Fried Chicken ist eins meiner Lieblingsgerichte und wird bei mir bestimmt 1x im Monat gekocht. Ich habe euch nun eine vegetarische Alternative mit Pilzen entwickelt, die sich wirklich sehen lassen kann.

Weiterlesen »
Veganes Pilzgulasch

Veganes Pilzgulasch

Ihr sucht noch ein ausgefallenes Hauptgericht zu Weihnachten? Janina Lindemann und ich geben euch hier eine wunderbar vegane Möglichkeit für euer Weihnachtsmenü an die Hand.

Weiterlesen »
Geröstete Tomatensuppe

Geröstete Tomatensuppe

Wenn diese Suppe auf der Karte stand, wusste ich, der Sommer neigt sich langsam dem Ende. Diese Tomatensuppe habe ich die letzten Jahre immer weiter entwickelt. Nach diesem Rezept wollt ihr keine andere Tomatensuppe mehr. Da bin ich mir schon ziemlich sicher. Viel Spaß damit.

Weiterlesen »
Thunfischsoße

Thunfischsoße

Thunfischsoße Ihr steht auf Thunfisch? Dann zeigt das gefälligst und packt euch diese geniale Thunfischsoße als Dressing an euren Thunfischsalat, als Soße auf eure Pizza Tonno oder als Thunfischsoße auf euer Vitello Tonnato.

Weiterlesen »
Sweet Chili Sauce

Sweet Chili Sauce

Sweet Chili Sauce gibt’s nur im Asia Markt? Das ist doch Quatsch! Diesen dickflüssigen Allrounder könnt ihr sehr schnell und noch besser selber machen.

Weiterlesen »