Logo BrotmitEi

Rezepte

Veganes Pilzgulasch (feat. Janina Lindemann)

Ihr sucht noch ein ausgefallenes Hauptgericht zu Weihnachten?

Janina Lindemann und ich geben euch hier eine wunderbar vegane Möglichkeit für euer Weihnachtsmenü an die Hand.

Zutaten Für die Spätzle

Zutaten Für die Brühe

Zutaten Für das Pilzgulasch

Anleitung

Professor-Ei-beantwortet-Fragen

Für die Spätzle

  1. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und gut miteinander verrühren. Der Teig sollte zähflüssig vom Löffel reißen.
  2. Gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Teig durch eine Spätzlepresse in
    das kochende Wasser pressen.
  3. Mit einem Messer abstreichen. Alternativ können die Spätzle auch zügig ins Wasser geschabt werden.
  4. Sobald die Spätzle an der Wasseroberfläche schwimmen, können Sie diese umgehend mit einem
    Schaumlöffel abschöpfen.

 

Für die Brühe

  1. Zwiebel, Knoblauch und Möhren schälen, die Champignons putzen und die äußere Lauchschicht entfernen. Das Gemüse klein schneiden, das muss allerdings nicht superfein sein, da es am Ende wieder ausgesiebt wird.
  2. Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und das Gemüse darin anbraten. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Das Gemüse auf mittlerer Hitze etwa 5 – 10 Minuten garen lassen, bis es weich ist.
  3. 2 EL Mehl und 2 EL Tomatenmark hinzugeben, gut verteilen und 1-2 Minuten rösten lassen. Mit Rotwein ablöschen und Gemüsebrühe aufgießen.
  4. Rosmarin waschen und gemeinsam mit den Lorbeerblättern hinzugeben. Senf, Sojasauce und Zuckerrübensirup ebenfalls dazu geben. 5 Minuten köcheln lassen.
  5. Mit Hilfe eines großen Siebs das Gemüse herausfiltern und die Bratensauce auffangen.
  6. Noch weitere 5 – 10 Minuten köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  7. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Rotwein, Zuckerrübensirup und Senf je nach Bedarf abschmecken.

 

Für das Pilzgulasch

  1. Die Pilze in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Salzen und aus der Pfanne nehmen. 2 EL Butter in in der selben Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin anschwitzen. Die Paprika, die die Gewürze, Salz und Pfeffer hinzufügen und 5 Minuten braten.
  2. Das Tomatenmark, den Rotwein und die Gemüsebrühe hinzugeben und bei niedriger Hitze 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Abbinden, Sahne und Senf hinzufügen und final abschmecken.

Neueste Rezepte

Vegetarische Chicken Nuggets

Vegetarisches Fried Chicken

Vegetarisches Fried Chicken Fried Chicken ist eins meiner Lieblingsgerichte und wird bei mir bestimmt 1x im Monat gekocht. Ich habe euch nun eine vegetarische Alternative mit Pilzen entwickelt, die sich wirklich sehen lassen kann.

Weiterlesen »
Geröstete Tomatensuppe

Geröstete Tomatensuppe

Wenn diese Suppe auf der Karte stand, wusste ich, der Sommer neigt sich langsam dem Ende. Diese Tomatensuppe habe ich die letzten Jahre immer weiter entwickelt. Nach diesem Rezept wollt ihr keine andere Tomatensuppe mehr. Da bin ich mir schon ziemlich sicher. Viel Spaß damit.

Weiterlesen »
Thunfischsoße

Thunfischsoße

Thunfischsoße Ihr steht auf Thunfisch? Dann zeigt das gefälligst und packt euch diese geniale Thunfischsoße als Dressing an euren Thunfischsalat, als Soße auf eure Pizza Tonno oder als Thunfischsoße auf euer Vitello Tonnato.

Weiterlesen »
Sweet Chili Sauce

Sweet Chili Sauce

Sweet Chili Sauce gibt’s nur im Asia Markt? Das ist doch Quatsch! Diesen dickflüssigen Allrounder könnt ihr sehr schnell und noch besser selber machen.

Weiterlesen »